Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

PKF KurzImpulse

Notfallkoffer für Unternehmen

Laut Studien zur Unternehmensnachfolge verlaufen nach wie vor ein Viertel aller Unternehmensnachfolgen nicht planmäßig. Lediglich in jedem zweiten Unternehmen der Gruppe KMU (kleine und mittlere Unternehmen) gibt es ausreichende Vertretungsregelungen und nur bei jedem vierten KMU besteht eine ausreichende Nachfolgeregelung (Quelle: Berechnungen des Instituts für Mittelstandsforschung Bonn, in: Unternehmensnachfolgen in Deutschland 2014 bis 2018, Daten und Fakten Nr. 11, Institut für Mittelstandsforschung, Bonn, 2013).

Die Problematik des Notfallmanagements wird gerne verdrängt. Umso tragischer ist es dann, wenn die Unternehmensnachfolgen durch Tod und Krankheit erfolgen – ohne jede entsprechende Vorplanung.

Ein Notfallkoffer kann helfen, solche Situationen in den Griff zu bekommen. Es gibt dabei nicht „den“ allgemeinen und richtigen Notfallkoffer, der für jedes Unternehmen passt. Der Notfallkoffer muss vielmehr bedarfsgerecht vorbereitet werden und stets aktuell sein

Besteuerung von Hybrid-/Elektrofahrzeugen sowie Fahrrädern

Ab 2019 gilt eine Neuregelung bezüglich der Besteuerung von Hybrid- / Elektrofahrzeugen und Fahrrädern.

Verfahrensdokumentation – Neue Herausforderungen gemeinsam meistern

Im Zuge der Digitalisierung - nicht nur der Buchführung, sondern der gesamten Geschäftsprozesse - stellt sich oft die Frage, inwieweit Belege, nach dem Scannen in das jeweilige EDV-System, aufzubewahren sind bzw. sogar vernichtet werden können. Mit Hilfe einer Verfahrensdokumentation, d. h. einer Beschreibung des organisatorischen und technisch gewollten Prozesses, kann und muss sowohl für hausinterne Zwecke als auch zum Zwecke der Nachweisbarkeit gegenüber den Finanzbehörden die Verarbeitung dokumentiert sein.

 

Verschärfung der arbeitsrechtlichen Regelungen ab dem 01.01.2019 und ihre Auswirkungen auf Minijobber

Zum 01.01.2019 sind neue Regelungen zur Arbeit auf Abruf in Kraft getreten. Diese wirken sich insbesondere auch auf Minijobber sowie Arbeitnehmer im Mindestlohnbereich aus und bergen neue Hürden für Arbeitgeber. Mit dieser Ausgabe unserer PKF KurzImpulse informieren wir Sie über die wichtigsten Neuerungen und deren Auswirkungen.

 

 

 

 

 

Zurück zum Seitenanfang